Aliena

Wir sind eine Basler Beratungsstelle für Frauen - insbesondere Migrantinnen - im Sexgewerbe. Unsere Beratungsstelle befindet sich direkt an der Toleranzzone.

Unsere Ziele

Wir engagieren uns für die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Frauen, die im Sexgewerbe tätig sind, und setzen uns für ihre Rechte und gegen ihre soziale Ausgrenzung und Stigmatisierung ein.
  • Wir stärken das Selbstvertrauen der Frauen und unterstützen sie in der Entfaltung ihrer Handlungskapazitäten
  • Wir begegnen den Klientinnen mit Achtsamkeit, Respekt und Wertschätzung
  • Wir sehen unsere Klientinnen als autonome Personen, die selbstverantwortlich entscheiden und handeln
  • Bei uns stehen die individuellen Bedürfnisse der Klientinnen im Zentrum und wir unterstützen sie in allen Belangen bestmöglich
  • Wir beraten, begleiten und unterstützen die Frauen unbürokratisch, kostenlos, vertraulich und unabhängig von deren Aufenthaltsstatus
  • Wir bieten einen Ort der Ruhe, des offenen Gehörs und der Begegnung
  • Wir sind politisch und konfessionell unabhängig und neutral

Unsere Arbeitsweise

Wir arbeiten und beraten niederschwellig, ressourcen- und zielorientiert und suchen die Frauen regelmässig an ihrem Arbeitsort auf. Anonymität und Schweigepflicht sind für uns eine Selbstverständlichkeit. In unserer täglichen Arbeit vernetzen wir uns mit staatlichen und nicht-staatlichen Einrichtungen und Fachpersonen, arbeiten eng mit ihnen zusammen und erarbeiten Lösungsansätze zur Verbesserung der Situation von Frauen im Sexgewerbe. Bei uns arbeiten Fachfrauen mit interkultureller Kompetenz aus den Disziplinen Soziale Arbeit, Recht und Psychologie, um die vielseitigen Bedürfnisse unserer Klientinnen abzudecken.

Aliena ist ein soziales Engagement des Trägervereins COMPAGNA Basel-Stadt.