Workshops

Im Rahmen der kriminalpräventiven Workshop-Reihe, die vom Fedpol finanziert wird, bieten wir seit Juli 2019 folgende Workshops an:

Workshop Deutsch

Die Frauen lernen in unseren Deutschkursen für Anfängerinnen den spezifischen für sie relevanten Grundwortschatz kennen.

Ziele:
Sich soweit verständigen zu können, um Missverständnisse und Gewaltsituationen zu vermeiden oder sich die notwendige Hilfe zu holen.

Neuer Kursstart:
17.10.2019, jeweils Donnerstag und Freitag 14.00-15.00 Uhr


Workshop Selbstverteidigung (Wen-do)

Die Frauen werden von einer Wen-Do-Lehrerin in die Selbstverteidigungstechniken des Wen-Do eingeführt. Diese wurde speziell für Frauen entwickelt, um sich gegen (physisch überlegene) Männer wehren zu können.

Ziele:
Die Frauen lernen, selbstbewusst Grenzen zu setzen und sich in Gewaltsituationen physisch zu verteidigen.

Kursdaten:
2019
25. September
30. Oktober
27. November
18. Dezember
2020
22. Januar
19. Februar
18. März
22. April
20. Mai
17. Juni
jeweils 13.00 - 15.00 Uhr

Workshop Polizeiarbeit

Die Frauen erhalten Informationen über die Rolle und Aufgaben der Polizei in der Schweiz. Sie lernen ihre Rechte als Opfer eines Gewaltdelikts kennen sowie den Ablauf einer Anzeige.

Ziele:
Die Angst vor der Polizei abzubauen, die passenden Ansprechpersonen zu kennen und sie in Notsituationen als Stelle wahrzunehmen, die helfen kann.

Kursdaten:
2019
13. November
2020
11. März
10. Juni
jeweils 13.00 - 15.00 Uhr

Zusätzlich finden regelmässig themenspezifische Workshops in unseren Räumlichkeiten statt:

Workshop Gesundheit

Eine diplomierte Pflegefachfrau vermittelt relevante Informationen zu Intimhygiene, Verhütung, Monatszyklus, Hausapotheke und der allgemeinen Gesundheitsvorsorge.

Ziele:
Die Frauen nehmen ihren Körper war und handeln präventiv.


Workshop über Rechte und Arbeitsbedingungen

Frauen erhalten relevante Informationen bezüglich ihrer Rechte und Pflichten als Sexarbeiterinnen im Kanton Basel-Stadt.

Ziele:
Stärkung des Selbstbewusstseins und der Autonomie der Frauen.